Inselerkundung auf dem Wasserweg an Grotten und Felsformationen vorbei bis nach Palmarola

Home | Norditalien | Toskana | Umbrien | Insel Ponza

Stadt und Hafen | Erkundung der Insel | Bootsfahrt | Essen

Bootsfahrt rund um Ponza

Die Inselerkundung auf dem Wasserweg ist genau das Richtige. Im Hafen werden täglich Rundfahrten angeboten. Natürlich kann man individuell auch Motorboote mieten. Für 25 Euro pro Person können Sie aber einen ganzen Tag in einer Gruppe auf dem Boot verbringen, Ponza und die Nachbarinsel Palmarola umrunden, auf Palmarola baden gehen und unterwegs frisch zubereitete Seemannskost geniessen.

Die Fahrt beginnt im Hafen und führt südlich um die Insel herum bis zur Nachbarinsel Palmarola. Wir fahren an Grotten und Felsformationen vorbei, erleben eine atemberaubende Landschaft aus der Seeperspektive. Das Boot ist klein genug, um durch eine Grotte hindurch zu fahren, das Sonnenlicht spielt und funkelt dabei im klaren Wasser.

Wir ankern am einsamen Badestrand von Palmarola und kühlen uns im frischen Mittelmeerwasser ab. Später auf der Fahrt gibt es nochmal einen Ankerstopp, hier springen wir direkt vom Boot aus in das glasklaren Mittelmeer in einer herrlichen Bucht. Am späten Nachmittag geht es weiter mit der Umrundung und bald laufen wir glücklich im Hafen von Ponza ein. Ein perfekter Tag.
Während der Fahrt kommentiert einer der Italienischen Besatzungsmitglieder die Sehenswürdigkeiten auf Italienisch. Wir verstehen leider kein Wort, aber es hört sich phantastisch an.